JELN Imprägnierung Metall-Imprägnierungen, Metal Impregnation nano-seal

Anwendungsgebiete

Unsere Produkte bieten Ihnen Lösungen für die verschiedensten Anwendungsprobleme der
Praxis. Neben den sechs nachfolgend beschriebenen Hauptanwendungsgebieten sind die
Einsatzmöglichkeiten im Bereich Imprägnierung und Versiegelung fast grenzenlos.

Bitte nehmen Sie zu uns Kontakt auf! Wir beraten Sie gerne!

 

1. Produktempfehlung: Gussprodukte

Die Produkte werden zunächst nach der thermischen Belastung beim Betrieb ausgewählt:

Nano-Seal 120:

bis 120°C Dauertemperatur; 220°C kurzfristig

Nano-Seal 500:

bis 500°C Dauertemperatur

Nano-Seal 180 W:

bis 180°C Dauertemperatur; Nano-Seal 180 W ist wasserbasierend. Hierdurch werden Geruchsbelästigungen sowie alle Gefahren, die von Lösemitteln ausgehen, ausgeschlossen.

Bei großen Poren bzw. hohen Leckraten muß die höher viskose X-Version eingesetzt werden. Erhältlich als Nano-Seal 120 X. Ausschließlich Polymere mit Zulassung für den Kontakt mit Lebensmitteln enthalten Nano-Seal 120 G und Nano-Seal 120 GX.

2. Produktempfehlung: Plasma- und Flammspritzen

Aufgrund der Feinheit der Poren müssen Versiegelungsmittel mit hohem Eindringvermögen eingesetzt werden:

Nano-Seal 120:

bis 120°C Dauertemperatur; 220°C kurzfristig

Nano-Seal 190 K:

bis 190°C Dauertemperatur; Hervorragender Schutz gegen Korrosion, aggressive Chemikalien sowie viele Lösemittel.

Nano-Seal 500:

bis 500°C Dauertemperatur; Bester Schutz gegen Korrosion und aggressive Chemikalien.

3. Produktempfehlung: Rapid Prototyping

Poröse Strukturen können durch Imprägnierung abgedichtet und verfestigt werden. Es eignen sich die Produkte Nano-Seal 120 für kleinere Poren und Nano-Seal 120 X für größere Poren. Wenn eine Anlösung des Modells eintreten könnte, empfehlen wir den Einsatz von Nano-Seal 180 W. Dieses Produkt ist wasserbasierend, womit alle Gefahren, die von Lösemitteln ausgehen, ausgeschlossen werden können. Nano-Seal 180 W enthält Nanopartikel sowie spezielle Additive, die eine Benetzung auch von kritischen Untergründen wie Kunststoff ermöglichen.

 

JELN Imprägnierung GmbH, Bleichgrabenstr. 42, D-41063 Mönchengladbach, Tel.: +49 (0)2161 898857, Fax: +49 (0)2161 898847, eMail: info@jeln.de
Deutsch English Russian