News


2022

Nachfolge erfolgreich geregelt – JELN gehört jetzt zu WEICON

 


Die Regelung der Nachfolge ist ein großes Thema in vielen Bereichen der Industrie – so auch bei JELN. Eines Tages zeichnete sich bei unserem Unternehmen jedoch ab, dass kein Familienmitglied die Nachfolge von Gründer und Chemiker Dr. Christian Pluta antreten würde, um die Geschäfte weiterzuführen. Trotzdem können wir heute mit Stolz sagen: JELN ist und bleibt in den Händen eines Familienunternehmens, denn der Münsteraner Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen WEICON stärkt uns ab sofort als Mutterunternehmen mit über 300 Mitarbeiter*innen den Rücken.

WEICON

Die WEICON GmbH & Co. KG ist ebenso wie wir ein Hersteller von Spezialprodukten für die Industrie. Bereits seit 1947 produziert das Unternehmen Spezialkleb- und Dichtstoffe, technische Sprays sowie Hochleistungsmontagepasten und Fette für die Industrie – von der Produktion Reparatur, Wartung bis hin zur Instandhaltung. Ein weiteres Aktivitätsfeld von WEICON ist die Entwicklung und der Vertrieb von Abisolierwerkzeugen.

Der Hauptsitz des Unternehmens liegt im westfälischen Münster. Darüber hinaus unterhält WEICON Niederlassungen in Dubai, Kanada, der Türkei, Rumänien, Südafrika, Singapur, der Tschechischen Republik, Spanien und in Italien und wird durch Handelspartner*innen in mehr als 120 Ländern weltweit repräsentiert.

Ein Zugewinn für beide Seiten

Für die Firma WEICON bietet sich durch den Zusammenschluss die Gelegenheit, das eigene Portfolio um spezielle Beschichtungssysteme, Vergussmassen und Klebstoffe zu erweitern.

„Durch die Firma JELN erweitern wir unser Angebot an speziellen Klebstoffsystemen deutlich. So ist es uns möglich, noch individueller auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kund*innen reagieren zu können und ihnen Klebstoffe zu bieten, die exakt ihren Bedürfnissen entsprechen“, so Ralph Weidling, geschäftsführender Gesellschafter von WEICON.

Außerdem bedeutet die Expansion eine große Investition in die Forschung und Entwicklung des Mutterunternehmens. Und genau diese Forschung und Entwicklung können wir bei JELN durch die neuen zur Verfügung stehenden Ressourcen weiter intensivieren. Ebenso wie andere Bereiche – sei es von der Produktion, über den Vertrieb bis hin zur Außendarstellung.  

„Die Mitarbeiter*innen von JELN und ich finden es sehr schön, dass die Zukunft des Unternehmens gesichert ist. WEICON und JELN werden fortan gemeinsam wachsen und wir freuen uns darüber, nun Teil dieses internationalen Familienunternehmens zu sein“, so Dr. Christian Pluta.


2020

Hochverschleißfeste Polyurethane für die Reparatur von Förderbändern und Gummierungen sowie zur Beschichtung von Metall

 

Die neuen Polyurethane zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Sehr hohe Verschleißfestigkeit
  • Geringe Quellung
  • Flüssig und pastös erhältlich
  • Auch als Kartusche lieferbar
  • Extrem schnelle oder langsame Aushärtung möglich
  • Spezielle Primersysteme ermöglichen sehr gute Haftwerte auf Gummi und Metall
  • Geringe Gefahrgutkennzeichnung

In unserem Flyer-PU sind die Möglichkeiten zusammengefasst:


Unsere (noch vorläufigen) Verarbeitungshinweise für die Beschichtung von Gummi oder Metall finden Sie hier:


Das Thema Polyurethane entwickelt sich schnell. Um den aktuellsten Stand zu haben, kontaktieren Sie uns am besten. Gerne beraten wir Sie oder kommen für eine Vorführung der Produkte zu Ihnen.


2019

Imprägniermittel  P61Xy

 

  • Mit dem Imprägniermittel  P61Xy können Thermische Spritzschichten nun in denkbar einfacher Weise zuverlässig gegen korrosiven Angriff geschützt werden.
  • Keramikschichten, die mit P61Xy versiegelt wurden, haben den 1000h-Salzsprühtest tadellos überstanden.
  • Das lösemittelhaltige P61Xy ist einkomponenting und kann  direkt  auf die Schicht aufgetragen werden.

Mehr Informationen finden Sie im Technischen Datenblatt P61Xy.



2018

Das für den FDM- und SLS-Druck bewährte Nano-Seal 180W wurde nochmals optimiert und wird unter dem Produktnamen 180W+ verkauft

 

Nano-Seal 180W+ hat den gleichen hohen Feststoffgehalt wie der Vorgänger, aber eine deutlich niedrigere Viskosität. Es dichtet dadurch zuverlässig ab und dringt noch besser in tiefe und kleine Poren ein.

Nano-Seal 180W+ ist zudem hydrophober (wasserabweisender) und dadurch in wässrigen Medien beständiger.



2017

Messestand auf der formnext 2017 in Frankfurt vom 14.11.2017 – 17.11.2017 (Stand 3.0 – G44)

 

Die zahlreichen Besucher unseres Standes auf der formnext zeigen, daß die Themen Abdichten und Oberflächenvergütung im Bereich der Additiven Fertigung eine immer größere Rolle spielen.

Wir danken allen Besuchern für die ihr Interesse an unseren Produkten!